Schnatterich, Enterich Emmerich, Donald Duck

Die berühmteste Ente der Welt kommt nach Deutschland

Copyright: Disney ( Disney)

Als Donald Duck das erstemal im deutschen Sprachraum erschien, sah er ein wenig anders aus, als wir in heute kennen(Bild rechts), war noch nicht im entferntesten berühmt und trat unter anderen Namen auf.

Oben ein Ausschnitt aus der österreichischen Kinderzeitung Schmetterling, 12. Jahrgang (1937), Heft 11.

Erstmals trat Donald Duck 1934 im Rahmen der von Disney zwischen 1929 und 1939 produzierten Trickfilmreihe Silly Symphonies in dem Zeichentrickfilm The Wise Little Hen, der 1935 auch in Deutschland aufgeführt wurde, auf.
The Wise Little Hen wurde auch als Comicstrip adaptiert und erschien 1934, gezeichnet von Al Taliaferro, in den Silly Symphony-Sonntagsseiten.
Deutsche Versionen dieses Strips - und mit ihnen Donald Duck als Comicfigur - erschienen 1937 und 1938 erstmals im deutschen Sprachraum.
Den Anfang machte 1937 der in der Schweiz ansässige Verlag Bollmann der die Micky Maus Zeitung herausgab, in welcher Donald Duck- Episoden aus den Silly Symphony-Sonntagsseiten abgedruckt wurden. In dieser ersten deutschen Version führt Donald den Namen Schnatterich. Das Projekt musste jedoch mangels ausreichendem Publikumsinteresses nach 18 Nummern einstellt werden.
Auch der Wiener Verlag Steinsberg, der unter dem Namen Service-Zeitungsverlag A. G. formal gleichfalls in der Schweiz ansässig war, brachte Disney- Material, aber auch andere amerikanische Comicserien heraus.
Unter anderem erschienen 1938 in der Kinderzeitung Schmetterling vier Folgen einer eingedeutschen Version von The Wise Little Hen (Henne Gluck) aus den Silly Symphony-Sonntagsseiten. Hier führte Donald den Namen Enterich Emmerich.
das nächste Auftreten in Deutschland und Österreich hatte Donald Duck erst nach dem Krieg in der Nummer 1 der Micky Maus, 1951.

Links: Donald als Schnatterich in der Micky Maus Zeitung.
Unten: Donald als Enterich Emmerich im Schmetterling.
Ganz Unten: Die entsprechende amerikanische Originalversion zu der Schmetterling- Episode.


Oben die Cover jener vier Hefte der Kinderzeitung Schmetterling (Nummer 7, 8, 9 und 10 aus 1938), in welchen die 'Henne Gluck'- Folgen mit Donald als Emmerich erschienen sind. Durch Anklicken des jeweiligen Covers können diese und die in den Heften enthaltenen 'Henne Gluck'- Episoden vergrößert angesehen werden.

weiter zu: Service & Navigation
Deutschsprachige Kinderzeitungen vor 1945 Zur Startseite mit dem Verzeichnis aller anlinkbaren Beiträge
Der Verlag Hellmuth Mielke & Co, Hans Steinsberg, Wien
Die Kinderzeitungen: Papagei, Schmetterling, Kiebitz
Teil 1
Zurück, von wo Du gekommen bist